PENETRON - Nässeschutz


Wir sind Ihr Fachbetrieb für das integrale kapillare Abdichtungssystem auf Kristallisationsbasis.

Was ist PENETRON?

Produkte zur kapillaren Abdichtung auf zementöser Basis speziell formuliert aus normalem Zement, Quarzsand mit spezieller Siebkurve, angereichert mit aktiven, katalytischen Chemikalien; ergeben die wirksamste und dauerhafteste Betonabdichtung.

Wo kann PENETRON - Nässeschutz angewendet werden:

Trinkwasserreservoirs Kläranlagen/Klärbecken Kanalisationen Aquarien Schwimmbäder Tunnel Straßenbrücken Parkdecks Einstellhallen Stützmauern Fundamente Keller Aufzugschächte Unterirdische Gewölbe Betondächer Betonfassaden Vorfabrizierte Elemente Industrielle Produktionsbehälter Jede beton- und zementgebundene Konstruktion, die gegen Wasser und / oder chemische, schädliche Einwirkungen geschützt werden soll.
Eigenschaften von PENETRON:

Wird zu einem integrierten Bestandteil des Betons, ergibt höhere Druckfestigkeit und Dauerhaftigkeit. PENETRON kann nicht mit Anstrichen oder üblichen Oberflächenbeschichtungen oder -abdichtungen verglichen werden.
Dringt tief in die Betonstruktur ein und dichtet Kapillare und Schwindrisse dauerhaft ab.
Kann entweder von der druckpositiven oder der drucknegativen Seite aufgetragen werden.
Die Dichtigkeit und die chemische Resistenz bleiben erhalten selbst wenn die Oberfläche beschädigt wird.
Dichtet gegen hohen Wasserdruck.
Gesamthaft effizienter und kostengünstiger als Oberflächenbeschichtungen und Verkleidungen.
Einfach aufzutragen; feste, einmalige Kosten.
Kann nicht ablösen, schwinden oder zerreissen; keine speziellen Randabschlüsse usw. notwendig, PENETRON kann mit Feuchtigkeit nicht hinterwandert werden.
Kein spezieller Schutz der Abdichtung bei Gebäudehinterfüllungen oder bei anderen Nachfolgearbeiten notwendig.
Dichtet Risse und Schwindrisse bis zu 0,4 mm selbstständig.
Lässt den Beton dampfoffen und stellt damit Ausdiffundieren der Feuchtigkeit sicher (keine Wassereinschlüsse)
Schützt den Beton, beständig gegen Chemikalien, Säuren + Basen PH 3-11 konstant, PH 2-12 periodisch, bietet großen Schutz gegen Frost-/ Tau- Schäden, Korrosion der Armierung, aggressives Terrainwasser, Meerwasser, Karbonate, Chloride, Sulfate und Nitrate.
Kann auf feuchten Beton bei Alt- und Neubauten oder frischen Beton angewendet werden.
Nicht giftig (Giftklassefrei CH + andere Länder).
Für den Einsatz im Kontakt mit Trinkwasser zugelassen.
Keine besonderen Nachbehandlungsmaßnahmen notwendig, außer bei hohen Temperaturen und geringer Luftfeuchtigkeit.
Dichtet Beton und Zement durch Bildung von feuchtigkeitssperrenden Kristallen ab.
Sehr gute chemische Haftung auf Beton.